Network ing

Die Anforderungen an industrielle Netzwerke sind umfangreich und vielfältig. Das immer höhere Datenaufkommen und die komplexe Kommunikation erfordern leistungsfähige und zuverlässige Komponenten, die in der Lage sind, Informationen über alle Ebenen hinweg zu transportieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn hohe Schutzarten, Robustheit, der Einsatz bei hohen Temperaturen oder besondere Schnittstellen und Anschlüsse für größtmögliche Sicherheit benötigt werden.

WAS

Netzwerk

WO

Überall

WANN

Zu jeder Zeit

Heutzutage gehören die IT-Systeme, besonders in Fertigungsbetrieben, bereits zum Herz eines Unternehmens. Doch zukünftig werden diese Systeme noch enger mit den Subsystemen und den Netzwerken der Lieferanten und Kunden verknüpft sein. Der Zusammenschluss aus IT ( Information Technology ) und OT (Operations Technology) wird sich deshalb als neuer Standard durchsetzen. Industrielle Kommunikationsnetzwerke sind weitaus komplexer als klassische Office-Netzwerke. Ihre erfolgreiche Konzeption, Planung und Implementierung verlangt deshalb nach einem Partner, der neben umfassender Erfahrung auf diesem Gebiet auch über fundiertes Automatisierungs- und Branchen-Know-how verfügt. Im Gegensatz zur Standard-IT werden in der industriellen-IT Betriebszeiten rund um die Uhr gefordert (7x24). Die Lebenszyklen der Industrieanlagen sind wesentlich länger, d.h. für manche Komponenten sind ggf. keine aktuellen Updates mehr verfügbar oder dürfen nicht ohne weiteres in eine abgenommene/freigegebene Anlage implementiert werden. Beispielsweise ein Anlagenbauer gewährt keine Garantie mehr, oder eine Safety Zertifizierung müsste neu erfolgen. In der Regel gibt es keine definierten Zeitfenster um Wartungsmaßnahmen durchzuführen, Änderungen müssen ggf. im Betrieb erfolgen können. Der Automatisierungsprozess diktiert die Betriebsprozesse und nicht ein einzelner User. Ein industrielles Netzwerk muss den Anforderungen der jeweiligen Applikation entsprechen. Es muss sich in die Unternehmens-IT integrieren. Und auch unter rauen Bedingungen funktionieren. Sehen Sie, wie wir gemeinsam mit Ihnen zuverlässige und zukunftssichere industrielle  Kommunikationsnetzwerke umsetzen. Für die digitale Fabrik sind leistungsstarke und zukunftssichere Netzwerke Kern dieser Datenkommunikation. Mit ihnen lassen sich alle an der Wertschöpfung beteiligten Assets nahtlos integrieren. Sie ermöglichen horizontal wie vertikal einen nahtlosen Datenaustausch. Und sie können mit den steigenden Datenvolumina mitwachsen. Das macht sie zur unverzichtbaren Voraussetzung für alle Unternehmen, die den Weg in eine digitale Zukunft mitgehen wollen. Experten gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2020 15 Milliarden kommunikationsfähige Maschinen vernetzt sein werden. Damit wird auch das Datenvolumen rasant steigen. Das zeigt: Digitalisierung ist nur mit einer leistungsfähigen Datenkommunikation möglich. Die Basis jeder Digitalisierungslösung sind zuverlässige Kommunikationsnetzwerke. Netzwerkauswahl, Design und Optimierung Muellermation ist Experte für eine Vielzahl von Kommunikationsnetzwerken mit besonderen Eigenschaften und Anwendungen. Es ist eine Expertenquelle bei der Entwicklung und Auswahl der am besten geeigneten Lösung (sowohl Hardware als auch Software), angepasst an

Wir nutzen diese Netzwerke derzeit:

  •    Profibus, ProfiNet, ASI

  •    Modbus, Modbus TCPIP

  •    VNet,

  •    FieldBus, Hart, CANBus

  •    Ethernet

  •    Wireless

  •    Und viele andere gängige Standards

BE IN 
TOUCH

Friedrichstr. 123 Berlin, DE 10117 

Email: contact@muellermation.com

Tel +49  800 23 44 967 

     +49 1522 23 44 967

  • Asset 7
  • Asset 6
  • Asset 8
  • Asset 9
  • Asset 10